Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.




Newsletter KW 18/2020



Liebe Leserinnen und Leser,

in dieser Woche hat thyssenkupp ein neues Konzept für den Geschäftsbereich Federn und Stabilisatoren beschlossen. Die Restrukturierung betrifft rd. 490 Stellen und ist eine Konsequenz der negativen Geschäftsentwicklung der letzten drei Jahre. 
Überraschende Ergebnisse gab es bei der THI-Studie zur Untersuchung des optimalen Materialmixes für Elektrofahrzeuge. Forschen will zukünftig auch Bilfinger. Mit ihrer Beteiligung am DFKI sollen innovative Lösungen auf Basis von Künstlicher Intelligenz für die Prozessindustrie entstehen. ABB folgt ebenfalls dem Ziel, neue Technologien zu entwickeln, und hat mit Ability™ Augmented Field Procedures eine Lösung bereitgestellt, die Arbeitsabläufe von Bedienern im Feld digitalisieren und verbessern soll.

Ein weiteres Beispiel für die Verbindung von Edelstahl und Kunst zeigt unser Foto der Woche. Das Cloud Gate ist eines der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Chicago.

Wir wünschen eine interessante Lektüre!

Anzeige


UNSERe ARTIKEL-AUSWAHL In dieser Woche:
thyssenkrupp schließt Stabilisatorenwerk in Olpe

thyssenkrupp hat eine umfangreiche Restrukturierung der deutschen Standorte des Geschäftsbereichs Federn und Stabilisatoren beschlossen. Das Konzept sieht die Beendigung der Fertigung von Stabilisatoren am Standort Olpe bis Ende 2021 vor.

» Weiterlesen
Foto:  thyssenkrupp
E-Autos: Stahlbauweise effizienter als Leichtbau

Emissionen in der Elektromobilität lassen sich nicht nur durch den richtigen Strommix verringern, sondern bereits in der Fahrzeugherstellung durch eine geeignete Verwendung von Werkstoffen. Das hat Manuel Schweizer, Studierender der THI, in einem Forschungsprojekt analysiert.

» Weiterlesen
Foto: afrndz/Pixabay
Bilfinger wird Gesellschafter des DFKI

Bilfinger tritt mit seiner Tochtergesellschaft Bilfinger Digital Next dem Gesellschafterkreis des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) bei. Das DFKI ist eine wirtschaftsnahe Forschungseinrichtung in Deutschland auf dem Gebiet innovativer Softwaretechnologien mit Künstlicher Intelligenz (KI).

» Weiterlesen
Foto:  Bilfinger Digital Next
ABB: Augmented Reality für mehr Sicherheit und Effizienz

ABB hat eine innovative Augmented-Reality-Technologie entwickelt, die darauf abzielt, die Arbeitsabläufe der Bediener im Feld zu digitalisieren und die Interaktion zwischen Feld- und Kontrollraumbetrieb zu verbessern.

» Weiterlesen
Foto: ABB
Corona-Aktion: Kostenloser Onlinezugang für Fachzeitschriften

Zu Hause zu bleiben ist aufgrund der Corona-Krise momentan eine wichtige Devise. Mit einem besonderen, kostenlosen Angebot sorgt die DVS Media GmbH dafür, dass der Zugriff auf Fachinformationen dennoch garantiert ist.

» Weiterlesen

Anzeige


Vorschau auf das Nächste STAHL + TECHNIK Magazin:
Ausgabe 5/2020: Metallurgie

Erscheingstermin: 05.05.2020. Neben aktuellen Meldungen und Beiträgen aus der Branche, finden Sie in der kommenden Ausgabe u.a. folgende Fachartikel:

– Optisches Messsystem im Grobblechwalzwerk
– Werkzeug für eine holistische Industrie-4.0-Transformation in der Prozessindustrie
– Laserspitzentechnologie bringt Großrohrlaser voran

Ausblick
 - Themen der Ausgabe 6-7/2020
Werkstoffe, Bandanlagen, Automotive, Leichtbau, Stahlhandel/-Statistik

Erscheinungstermin: 16.06.2020. Anzeigenschluss: 27.05.2020

» Mehr Infos


unser foto der woche:
Cloud Gate

Das Cloud Gate (auch The Bean genannt) ist eine Skulptur auf dem AT&T-Platzes im Millennium Park von Chicago, Illinois. Entworfen vom britischen Künstlers Anish Kapoor, soll die spiegelähnliche Oberfläche die Skyline von Chicago reflektieren, aufgrund der elliptischen Form jedoch in einem verzerrten und verdrehten Bild.

» Foto vergrößern
Foto: publicdomainpictures.net


Diese Schlagzeilen haben Sie vielleicht verpasst...

Recycling: Der ewige Kreislauf des Stahls
» Zum Artikel
Posco: Uni Plus Coiler erfolgreich in Betrieb genommen
» Zum Artikel
ABB: Robuster Auftragseingang trotz Covid-19
» Zum Artikel
Sekundärrohstoffe als Ersatz für natürliche Ressourcen
» Zum Artikel
Aktuelle Statistiken zur Stahlproduktion im März 2020
» Zum Artikel
Vallourec entwickelt Stahlsorte für saure Bedingungen
» Zum Artikel
VDMA fordert einheitliche Quarantäneregeln
» Zum Artikel


neuer Bereich auf HOME OF STEEL:
Forschung

Die Stahlforschung ist ein wichtiger Bestandsteil unserer Branche, um wissenschaftlicheErkenntnisse und innovative Lösungen auch großindustriell zu etablieren– auch mithilfe von jungen Forschern/innen. Frische Ideen sind mehr gefragt denn je!Auf unserem Webportal HOME OF STEEL stellen wir wichtige Forschungseinrichtungenmit ihren Themenbereichen und aktuellen Projekten vor.

» Anschauen


das Jahrbuch STAHL + TECHNIK 2020:
Highlights aus Stahlproduktion, Weiterverarbeitung und Anwendungstechnik

Das Nachschlagewerk für Fachleute in Technik, Verwaltung und Einkauf in der Stahlindustrie. Der redaktionelle Teil enthält Highlights aus Stahlproduktion, Weiterverarbeitung und Anwendungstechnik sowie ein ausführliches Firmen-, Produkt- und Dienstleistungsverzeichnis.

» Online probelesen

» Mehr Infos

Anzeige


Diese Termine sollten Sie sich vormerken:
10.06. – 11.06.2020
Simulation World
Online-Konferenz
12.11.2020


HÜTTENTAG 2020
Essen, Deutschland
18.11. – 19.11.2020
07.12. – 11.12.2020
wire - Tube 2020
Düsseldorf, Deutschland
10.01. – 14.01.2021
SCT 2020
Mailand, Italien
22.03.. – 24.03.2021

Alle aktuellen Termine und Informationen finden Sie auf www.homeofsteel.de



Nutzen Sie unseren Newsletter für Ihre Unternehmenswerbung!
Mediadaten


IHRE WEGE ZU unseren Stahlwelten
Besuchen Sie uns!

Wenn Sie diesen Newsletter (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hier kostenlos abbestellen.

 

DVS Media GmbH
Aachener Str. 172
40223 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211-1591-205
redaktion.homeofsteel@dvs-media.info
https://www.homeofsteel.de
CEO: Dirk Sieben
Register: Amtsgericht Düsseldorf HRB 747
Tax ID: DE 119494376