Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.




Newsletter KW 15/2020



Liebe Leserinnen und Leser,

die Corona-Pandemie belastet immer noch das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben. 

Auch in dieser Woche haben uns wieder einige Meldungen zum Thema Corona-Krise und deren wirtschaftliche Auswirkungen erreicht. voestalpine schreibt 2019/2020 massive Verluste, thyssenkruppp bereitet an vielen Stellen Kurzarbeit vor und passt seine Produktion an. Der Vorstand will in dieser Krisensituation auch persönlich ein Zeichen setzen und verzichtet auf Teile seines Gehalts. Salzgitter und ArcelorMittal haben ähnliche Maßnahmen zur Krisenbewältigung angekündigt. Letzterer berichtet zudem, ihre Fähigkeiten und Ressourcen in nützlicher und kooperativer Weise zu nutzen, indem sie soziale und humanitäre Unterstützung anbieten. 

Unser Foto der Woche zeigt den Mercedes Simplex 1902 aus der Reihe Giganten aus Stahl. 

Als besondere Corona-Aktion bietet unser Verlag Ihnen unsere Fachmedien zeitlich begrenzt kostenlos an. So können Sie auch zuhause an den Ostertagen und während der Home-Office-Zeit sich in unseren Fachmedien informieren.

Wir wünschen eine interessante Lektüre und ein gesundes Osterfest!

Anzeige


UNSERe ARTIKEL-AUSWAHL In dieser Woche:
voestalpine: Covid-19-Pandemie belastet Geschäftsergebnis 19/20

Die COVID-19-Pandemie und ihre globalen Auswirkungen werden bei voestalpine im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/20 das operative Ergebnis (Ebitda und Ebit) mit rd. 40 Mio. € belasten. Weitere außerplanmäßige einmalige Abschreibungen (125 Mio. €) durch geänderte Rahmenbedingungen und Erhöhung des „Weighted Average Cost of Capital“ sind notwendig.

» Weiterlesen
Foto: voestalpine
thyssenkrupp: Angepasste Produktion, Vorstand verzichtet auf Gehalt

Beim Konzern thyssenkrupp verzichtet der Vorstand auf Teile seines Gehalts. Gleichzeitig wird an vielen Stellen im Konzern Kurzarbeit für die Mitarbeiter vorbereitet und die Produktion auf die Krisensituation angepasst.

» Weiterlesen
Foto: thyssenkrupp
ArcelorMittal: Auswirkungen von COVID-19

ArcelorMittal teilte mit, wo immer möglich, arbeiten die Mitarbeiter von zu Hause. Dort, wo die Anlagen weiter in Betrieb sind, folgt man den Empfehlungen der Regierung und der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Durch die negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie sieht der Konzern in den Meisten geografischen Märkten, in denen sie tätig sind, einen deutlichen Rückgang der industriellen Aktivität.

» Weiterlesen
Foto: David Laurent/WILI.LU
Salzgitter: Reduzierte Produktion an einigen Standorten

Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft und Wirtschaft vor noch nie da gewesene Herausforderungen. Und damit auch die Salzgitter AG. In den vergangenen Wochen hat der Konzern bereits eine Vielzahl von Maßnahmen ergriffen, um die Gesundheit der Mitarbeitenden zu schützen und die Auswirkungen auf das Unternehmen insgesamt zu minimieren.

» Weiterlesen
Foto: Salzgitter AG
Corona-Aktion: Kostenloser Onlinezugang für Fachzeitschriften

Zu Hause zu bleiben ist aufgrund der Corona-Krise momentan eine wichtige Devise. Mit einem besonderen, kostenlosen Angebot sorgt die DVS Media GmbH dafür, dass der Zugriff auf Fachinformationen dennoch garantiert ist.

» Weiterlesen

Anzeige


das Aktuelle STAHL + TECHNIK Magazin:
Ausgabe 4/2020: Steuerung, Automatisierung, Digitalisierung

Erscheingstermin: 07.04.2020 

» Online lesen

» Teaser zu den Fachberichten anschauen


Ausblick
 -Topthema der Ausgabe 5/2020: Metallurgie

Erscheinungstermin: 05.05.2020. Anzeigenschluss: 17.04.2020

» Mehr Infos


unser foto der woche:
Giganten aus Stahl (5): Mercedes Simplex 1902

Jede Skulptur der "Giganten aus Stahl" ist weltweit ein Unikat und wird aus tausenden von Einzelteilen gefertigt. Der Nachbau des Mercedes Simplex 1902 aus Altmetall war eine Auftragsarbeit für das Mercedes Benz Museum in Stuttgart.

» Foto vergrößern
Foto mit Genehmigung von giganten-aus-stahl.de


Diese Schlagzeilen haben Sie vielleicht verpasst...

Homeoffice: Vom Sofa aus das Team führen
» Zum Artikel
HBIS Shijiazhuang Iron & Steel erhält neues Stahldrahtwalzwerk
» Zum Artikel
ArcelorMittal: Millionen-Investition am Standort Neckarsulm
» Zum Artikel
Primetals Technologies: Kupferplattenkühler für den Hochofenbetrieb
» Zum Artikel


das Jahrbuch STAHL + TECHNIK 2020:
Highlights aus Stahlproduktion, Weiterverarbeitung und Anwendungstechnik

Das Nachschlagewerk für Fachleute in Technik, Verwaltung und Einkauf in der Stahlindustrie. Der redaktionelle Teil enthält Highlights aus Stahlproduktion, Weiterverarbeitung und Anwendungstechnik sowie ein ausführliches Firmen-, Produkt- und Dienstleistungsverzeichnis.

» Online probelesen

» Mehr Infos

Anzeige


Diese Termine sollten Sie sich vormerken:
05.11.2020


HÜTTENTAG 2020
Essen, Deutschland
18.11. – 19.11.2020
07.12. – 11.12.2020
wire - Tube 2020
Düsseldorf, Deutschland
10.01. – 14.01.2021
SCT 2020
Mailand, Italien
22.03.. – 24.03.2021


Nutzen Sie unseren Newsletter für Ihre Unternehmenswerbung!
Mediadaten


IHRE WEGE ZU unseren Stahlwelten
Besuchen Sie uns!

Wenn Sie diesen Newsletter (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hier kostenlos abbestellen.

 

DVS Media GmbH
Aachener Str. 172
40223 Düsseldorf
Deutschland

Telefon: 0211-1591-205
redaktion.homeofsteel@dvs-media.info
https://www.homeofsteel.de
CEO: Dirk Sieben
Register: Amtsgericht Düsseldorf HRB 747
Tax ID: DE 119494376